Ehrung für Bürgermeister Hans Meier

18. Januar 2020
Jugend Verein Aktive
150 Jahre Feuerwehr Stammham im Jahr 2023

Über 300 Vereinsmitglieder, über 40 aktive Feuerwehrdienstleistende und 20 jugendliche Feuerwehranwärter - das ist die Bilanz der Freiwilligen Feuerwehr zu Beginn des Jahres 2020. Die Feuerwehrkameraden aus Stammham und Appertshofen mussten im abgelaufenen Jahr 2019 zu insgesamt 68 Einsätzen ausrücken und leisteten dabei über 1.100 Stunden ehrenamtlichen Dienst zum Schutz und zur Sicherheit der Bevölkerung.


Markus Weber, der erste Vorsitzende des Feuerwehrvereins konnte rund 40 Mitglieder zur Jahreshauptversammlung im Pub a la pap in Westerhofen begrüßen. Als Ehrengäste waren auch Kreisbrandrat Martin Lackner sowie Bürgermeister Hans Meier der Einladung gefolgt. In seinem Rechenschaftsbericht für den Feuerwehrverein berichtete Weber unter anderem vom den durchgeführten Altkleidersammlungen, dem Besuch bei Fahnen- und Fahrzeugweihen von befreundeten Wehren sowie vom traditionellen Sonnwendfischessen, dem Höhepunkt des Vereinsjahres. Auch die Teilnahme am gemeindlichen Ferienprogram sowie an den kirchlichen und gemeindlichen Festen zählt zum festen Bestandteil des Feuerwehrvereins. Zum Abschluss seines Berichts überreichte Markus Weber an Kommandant Stefan Ampferl einen Scheck über 1.000 Euro für zusätzliche Anschaffungen der aktiven Wehr.


Kommandant Stefan Ampferl ließ im Anschluss das Einsatz- und Übungsjahr 2019 Revue passieren. Eine Besonderheit war sicherlich die Teilnahme an der bayerweiten Katastrophenhilfe aufgrund des Schneechaos im Landkreis Traunstein. Hier waren innerhalb kürzester Zeit 10 Feuerwehrmänner aus Stammham vor Ort.
Während des Jahres fanden insgesamt 34 Ausbildungsabende statt. Zusätzlich wurde die Leistungsprüfung „Technische Hilfeleistung“ und eine Grundausbildung für angehende Feuerwehrmänner und -frauen durchgeführt.


Jugendwart Andreas Mengert organisierte für die Jugendfeuerwehr ebenfalls ein abwechslungsreiches Ausbildungs- und Freizeitangebot. Er wurde von den Feuerwehrführungskräften für sein Engagement in der Stammhamer Mannschaft, aber auch überörtlich mehrmals gelobt.


Im Anschluss konnte Markus Weber den 1. Bürgermeister Hans Meier für 50 Jahre Mitgliedschaft im Feuerwehrverein ehren. Meier, für den es zugleich die letzte Jahreshauptversammlung als Bürgermeister war, zeigte sich sichtlich gerührt und dankte in seinem Grußwort den Stammhamer Kameraden und Kameradinnen für ihren unbezahlbaren Dienst an der Gemeinschaft.


Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung wurden in lockerer Runde die ersten Gespräche für das 150jährige Gründungsjubiläum der Feuerwehr Stammham im Jahr 2023 aufgenommen. Es zeigte sich, dass viele der Feuerwehrleute ein „Jubiläumsjahr“ mit mehreren Aktionen bevorzugen würden. So werden sich die Jugendfeuerwehr und die aktive Mannschaft mit Schauübungen und einer Fahrzeugschau präsentieren. Im Herbst 2023 soll dann ein Festwochenende mit Blaulichtparty und Vereinsabend stattfinden. Für diese Planungen wurde ein Festausschuss ins Leben gerufen, der sich nun regelmäßig treffen wird und die verschiedenen Aktionen zusammenstellen wird.

 

Als Dank für seine jahrzehntelange Unterstützung erhielt Bürgermeister Hans Meier (rechts) eine besondere Ehrung durch die beiden Feuerwehrvorstände Markus Weber (Mitte) und Andreas Schauer (links).